Die neu gegründete Schulmannschaft im Tischtennis traf in ihrem ersten Regionalentscheid auf starke Konkurrenz. Auf den gewonnen Erfahrungen lässt sich aufbauen.

 

Da sie mangels Konkurrenz Kreissieger wurde, durfte die neu gegründete Schulmannschaft im Tischtennis zum Regionalentscheid nach Herrsching fahren. Gegen die auf allen Positionen mit Vereinsspielern besetzte Truppe der Realschule Herrsching ging unser Team als klarer Außenseiter in die Partie. Umso überraschender war der gute Start mit einem Zwischenstand von 1:1 nach den beiden Eingangsdoppeln. Danach spielten die Herrschinger aber ihre größere Wettkampferfahrung aus und ließen keine weiteren Spielerfolge unseres Teams mehr zu. Das Fazit fällt nach vielen hart umkämpften Sätzen, schönen Ballwechseln und einem sehr fairen Wettkampf in freundschaftlicher Atmosphäre trotz des Ausscheidens aber durchwegs positiv aus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.