Nils Cremer gewinnt den Dr. Hans Riegel-Fachpreis in Informatik.

 Nils Cremer dokumentiere und baute im Rahmen des W-Seminars „Jugend forscht“ mit einfachen Mitteln einen 8-Bit-Computer. Mit seiner herausragenden Seminararbeit belegte er den 1. Platz im Fachgebiet Informatik und erhielt den Dr. Hans Riegel-Fachpreis.

Nils Cremer


Mit dem Dr. Hans Riegel-Fachpreis werden besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten ausgezeichnet. Diese Seminararbeiten werden dabei nicht nur inhaltlich bewertet, sondern müssen auch die formalen Kriterien einer wissenschaftlichen Arbeit erfüllen.
Die Dr. Hans Riegel-Stiftung kooperiert mit der Ludwig-Maximilians-Universität München, um junge Talente zu entdecken und außergewöhnliche Leistungen zu belohnen. Neben einem Geldpreis von 600,- € erhält Nils Cremer auch eine Mitgliedschaft im „MINT TANK“, der jungen Wissenschaftlern die Möglichkeit bietet, sich mit anderen - aktuellen und ehemaligen – Preisträgern und Preisträgerinnen auszutauschen und an Vorträgen sowie Experimenten teilzunehmen. Die Mitglieder erhalten dabei einen Einblick in die unterschiedlichen MINT-Fachbereiche.
Nils Cremers Seminararbeit spiegele die „Faszination und Magie des Computers“ wieder und mache den „Computerbau in ganzer Tiefe nachvollziehbar“. Mit diesen Worten gratulierte Studiendekan Prof. Dr. Andreas Butz (Institut für Informatik der LMU) bei der virtuellen Preisverleihung dem Preisträger.
Wir freuen uns sehr über Nils Erfolg und gratulieren ihm ganz herzlich zu dieser großartigen Auszeichnung.

Christoph Bürgis
Kursleiter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.