Das Gymnasium Gröbenzell macht MINT und zwar sehr viel und sehr erfolgreich. Ob im Regelunterricht, den Forscherklassen, der MINT-Mittagspause oder in einem der zahlreichen naturwissenschaftlichen Wahlkurse. Das MINT-Profil des Gymnasiums wächst von Jahr zu Jahr, wie auch die Anzahl der teilnehmenden Schüler*innen.

Ebenso steigt auch die Anzahl an erfolgreichen Teilnahmen an den diversen MINT-Wettbewerben wie Jugend forscht, Experimente antworten oder eine der vielen MINT-Olympiaden. In viel Kleinarbeit wurden die einzelnen Angebote des Gymnasiums Gröbenzell von den verschiedenen MINT-Fachschaften zusammengetragen und in ein MINT-Konzept integriert, das ein wichtiger Bestandteil der Bewerbung zur „MINT-freundlichen Schule“ ist. Diese Auszeichnung wird einmal im Jahr durch die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ verliehen, dabei müssen die Schulen nachweisen, dass sie mindestens zehn von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen.

In der virtuellen Feier wurde das Gymnasium Gröbenzell als eine von 14 Schulen in Bayern zum ersten Mal mit dem Titel „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Die Ehrungen nahmen die bayerische Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden von “MINT Zukunft schaffen!”, Thomas Sattelberger und die Kultusstaatssekretärin Anna Stolz vor. In ihrer Laudatio sagte Frau Anna Stolz „Den MINT-Fächern und der Digitalisierung kommen eine Schlüsselrolle bei der Zukunftsgestaltung unseres Landes zu. Freude beim Experimentieren, Programmieren und Tüfteln seien entscheidend dafür, dass junge Menschen ihre mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Talente entfalten können. Ich freue mich daher ganz besonders, dass so viele bayerische Schulen mit den Auszeichnungen „MINT-freundliche Schule“ und „Digitale Schule“ heute eine besondere Bestätigung und Wertschätzung ihrer Arbeit erhalten. Mein Dank gilt allen Lehrkräften und Schulleitungen, die ihre Schülerinnen und Schüler dabei so großartig unterstützen und sie so fit für die Zukunft machen.“ 

Das MINT-Team, sowie die Schulfamilie des Gymnasiums Gröbenzell freuen sich sehr über diese Auszeichnung und auf noch viele erfolgreiche MINT-Jahre.

Christoph Bürgis für das MINT-Team


Herr Hackl, Herr Grassl, Frau Lohn, Herr Röhrl, Herr Bürgis, Frau Drescher, Frau Dörner