Auch in diesem Schuljahr haben wieder experimentierfreudige Schülerinnen und Schüler an der ersten Wettbewerbsrunde von „Experimente antworten“ teilgenommen.

Im Zentrum des ersten Wettbewerbs stand das Thema Lichtquellen und Farben, was dazu geführt hat, dass mit Unmengen an Knicklichtern, Leuchtsternen, Textmarkern, UV-Lampen und sogar Kastanienzweigen sowie Puddingpulver gearbeitet wurde. Es wurden Leuchteigenschaften verglichen und bei verschiedenen Temperaturen untersucht, Textmarkerfarben wurde mithilfe der Papierchromatografie in einzelne Farbbestandteile getrennt und genau wie Geldscheine mithilfe von UV-Lampen genauer unter die Lupe genommen – Stichwort „Fluoreszenz“! Höhepunkt der Experimente waren die selbstgebauten Lavalampen, die im Licht einer UV-Lampe besonders schön leuchteten.

Der Fleiß unserer Schüler*innen hat sich gelohnt! Alle acht Teilnehmer*innen bekamen nicht nur einfache Teilnahmeurkunden, sondern schlossen den Wettbewerb mindestens mit Erfolg, drei Schüler*innen sogar mit großem Erfolg und Sachpreisen ab. 

Im Namen der Schulfamilie des Gymnasiums Gröbenzell sowie als Leiterin des Wahlkurses „Experimente antworten“ möchte ich allen Schüler*innen für ihren Wissensdurst sowie ihren großartigen Einsatz beim Experimentieren herzlich bedanken und gratulieren. Ihr habt das alle toll gemacht! 

Ines Drescher

Selbstgebaute Lavalampen unter UV-Licht