Der Elternbeirat des Gymnasiums Gröbenzell

Alle 2 Jahre konstituiert sich ein Elternbeirat mit 12 Vertretern aus der Elternschaft. Er versteht sich als Bindeglied zwischen der Lehrerschaft und der Elternschaft und trifft sich alle 4 – 6 Wochen gemeinsam mit den gewählten Jahrgangsstufensprechern zu den Elternbeiratssitzungen.


Dabei sind die Aufgaben des Elternbeirats unter anderem:

  • die Interessen der Eltern der Schüler zu vertreten;
  • den Eltern Gelegenheit zu geben, sich zu informieren und auszusprechen;
  • das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften zu vertiefen;
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten;
  • die Entscheidung über einen unterrichtsfreien Tag zu beraten;
  • über die Verwendung von Lernmitteln zu beraten;
  • bei Verfahren, die zur Entlassung eines Schülers führen können, gehört zu werden.
  • die Schule bei der Durchführung von Veranstaltungen zu unterstützen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok